Facebook
Facebook
Blog
Blog

Zur Zeit wird gefiltert nach: September 1
Filter zurücksetzen

Fortbildungsveranstaltungstermine im Oktober

vor Ort für die Praxis unterwegs

amvon/bisThemaOrt
10.10.1209:00 bis 17:00 Uhr

Notfallmanagement und -Training, inkl. Brandschutz und praktischer Feuerlöschübung

Würzburg - Inhouseschulung
12.10.1215.00 bis 19:00 UhrPrivatabrechnung in der ärztlichen Praxis

Bayreuth,
KV Bayern

17.10.1208:00 bis 16:00 UhrBeschwerdemanagement sowie
Praxismanagement und -organisation
Beucha-
Inhouseschulung
17.10.1213:00 bis 19:00 UhrPrivat- und IGeL-Abrechnung für Einsteiger und "Refresher"

- Terminverschiebung auf 12.12.2012!!! -
Dresden
19.10.1215.00 bis 19:00 UhrPrivatabrechnung in der ärztlichen Praxis

Würzburg,
KV Bayern

24.10.1213:00 bis 19:00 UhrPrivat- und IGeL-Abrechnung für Einsteiger und "Refresher"München
24.10.1213:00 bis 19:00 Uhr

Notfallmanagement und -Training, inkl. AED-Training

- Teilnehmende Praxisinhaber erhalten 7 Fortbildungspunkte -

Bamberg
26.10.1213:00 bis 19:00 Uhr

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

- Teilnehmende Praxisinhaber erhalten 7 Fortbildungspunkte -

Berlin
26.10.1209:00 bis 16:00 Uhr

Notfallmanagement und -Training, inkl. AED-Training

- Teilnehmende Praxisinhaber erhalten 8 Fortbildungspunkte -

Berlin - Inhouseschulung

Wir wünschen allen Beteiligten eine gute Anreise zu den einzelnen Terminen sowie ein paar interessante und abwechslungsreiche Stunden während der Veranstaltungen!

Herzliche Grüße

Katja Saalfrank

 

Katja Saalfrank(mail@ks-praxismanagement.de)PermalinkKommentare 0Gravatar: Katja Saalfrank
: 2793

Irgendwie verkehrt

Neulich nach einer Veranstaltung...

erhielt ich einen Anruf von einer Praxisinhaberin.

Sie hatte Ihre Auszubildende zu zwei Fortbildungsveranstaltungen angemeldet. Im Vorfeld erhielt ich schon einen Anruf, mit der Bitte die Teilnahme für die 1. Veranstaltung auf die Praxisinhaberin zu ändern, da sie gern selbst teilnehmen wolle. Ihre Azubine hatte das mit der Anmeldung wohl falsch verstanden.

Im Nachhinein nahm doch die Azubine an beiden Seminaren teil. Während beider Veranstaltungen wurde ich von der Teilnehmerin gefragt, ob sie nicht die Fortbildungspunkte für ihre Chefin mitnehme könne, sie habe auch die Barcodeaufkleber dabei.

- Rein organisatorisch werden aufgrund des Themeninhalts für das 1. Seminar keine Fortbildungspunkte von den zuständigen Ärztekammern vergeben und für das 2. waren keine Ärzte/Ärztinnen angemeldet, sodass eine gebührenpflichtige Beantragung von Fortbildungspunkten hinfällig war. -  

Ich konnte meine Verwunderung kaum verbergen, war ja die Praxisinhaberin selbst nicht anwesend - die arme Azubine würde großen Ärger bekommen, wenn sie die Fortbildungspunkte für die Seminare nicht mitbringen würde.
Sie müsse sich keine Sorgen machen, teilte ich der jungen Dame mit, es handelt sich bestimmt um ein Missverständnis, und wenn möge sich die Ärztin doch bitte mit mir in Verbindung setzen.

Dienstag Nachmittag erhielt ich dann den besagten Anruf der Praxishaberin:

Wieso sie keine Fortbildungspunkte für die Veranstaltung erhalten hat, schließlich war sie doch auch angemeldet. Nun, ein persönliches Erscheinen und die Teilnahme wäre aus Sicht der Veranstalterin schon wünschenswert, da auch entsprechende organisatorische Vorbereitungen (zumindest in Bezug auf die 2. Veranstaltung) hätten stattfinden müssen.

Leider nahm das Telefonat keinen angenehmen Verlauf, da die Praxisinhaberin ihr Geld wohl umsonst ausgegeben hat, wenn sie keine Punkte dafür bekommt. Meine Einwände, zwei praxisnahe Seminare für die Mitarbeiterin erhalten zu haben, fanden keine entsprechende Ressonanz und das Gespräch endete kurz darauf.

Irgendwie habe ich etwas falsch gemacht, bzw. falsch verstanden...

Katja Saalfrank(mail@ks-praxismanagement.de)PermalinkKommentare 0Gravatar: Katja Saalfrank
: 3021
« September 2012»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Archiv